hits counter

Glowbus testet: Einfache DIY, wie einfach sind sie wirklich?

Wir kennen alle die Tutorials auf Youtube, die soooo einfach aussehen… bis man sie selbst ausprobiert, zig Mal zurückspult und den Dreh doch nicht rauskriegt. So eins hatte ich mir auch mal zum Vorhängeschlösser knacken angeschaut (nein, ich hege keine kriminellen Energien, aber ein Scherzkeks hatte bei meinem Kellerabteil ein neues Schloss vorgehängt und ich hatte logischerweise den Schlüssel nicht. Ich scheiterte am “einfachen Tutorial” eines 10-jährigen Jungen…). Zurück zum Thema: Wir haben uns zwei Tutorials rausgesucht, die wir ausprobiert haben, um herauszufinden, wie leicht sie wirklich sind.

Stricken mit Armen:

Ich habe mir bei Wollen ein dickes Knäuel extra dicke Wolle von We are knitters besorgt. Die Wolle ist kuschelweich und sehr dick, damit entstehen keine großen Lücken im ohnehin sehr groben Strickmuster. Schon nach dem ersten Anschauen des Videos lege ich los und muss im Prinzip nur am Ende beim Abschluss genauer hinschauen, alles andere ist mit wenigen Vorkenntnissen im Stricken total easy. Die 30 Minuten, die im Video angekündigt sind, schaffe ich nicht direkt, aber ich denke, der zweite und dritte Schal werden in der Zeit machbar sein.

IMG_2920

IMG_2975

Fazit: Es funktioniert, ist wirklich ganz einfach und ist superschnell fertig.

 

Körbchen häkeln mit Zpagetti:

Eigentlich hatte ich Häkeln als ganz einfach in Erinnerung, aber dabei handelte es sich offenbar nur um Topflappen. Ich hab mir das Video angeschaut und dachte mir, dass es ja ganz simpel aussieht. Noch dazu finde ich das Zpagetti-Garn richtig cool, ebenso die superdicke Häkelnadel.

Das Körbchen zu häkeln war dann doch etwas anderes für mich. Ich hab unzählige Male neu angefangen, alles wieder aufgedröselt, das Video immer wieder neu angeschaut, vor und zurück gespult und immer wieder entnervt das Häkelzeug beiseite gelegt. Doch der Ehrgeiz packte mich immer wieder. Zum Schluss hat es dann doch noch geklappt und das nächste Körbchen gelingt bestimmt leichter. Mein Tipp: Schaut genau hin, wann doppelt in die Maschen gestochen wird, das war bei mir der wiederkehrende Fehler.

IMG_0934

IMG_0927

IMG_3076

IMG_0970Fazit: Mit ein wenig Übung sind die Körbchen insgesamt sehr schnell fertig und hat man den Dreh einmal raus, ist es auch ganz leicht. Legt einfach mal drauf los und habt keine Scheu davor, auch einmal wieder von vorne anzufangen… oder zweimal… dreimal…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Glowbus steht nicht für Einzelkämpfer, sondern für ein Netzwerk aus interessierten und offenen Frauen. Wenn Dir also ein Thema am Herzen liegt oder Du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Schick das ganze an gastbeitrag@glowbus.de. Wir freuen uns über lesenswerte Gastbeiträge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *