hits counter

Flohmarkt und mehr – Berlins Katermarkt an der Spree

Es ist Sonntag und das heißt in Berlin vor allem eines: ab auf den Flohmarkt. Die üblichen Verdächtigen sind hierbei natürlich Mauerpark, Arkonaplatz und Boxhagener Platz, aber auch viele mehr. Hinzu kommen immer wieder gern diverse pop-up Flohmärkte, die unabhängig und spontan organisiert werden. Ein Zwischending ist der Katermarkt, der ein bis zwei Mal pro Monat im neuen Holzmarkt25 stattfindet. Ich hab ihm neulich mal einen Besuch abgestattet.

_MG_8221

“Ein Mörchenland mit vielen Gesichtern, Raum für Menschen aller Coeur, Platz für Ideen und Einhörner, Träumereien, Fantasien und Hunde ohne Leine.” steht auf einem Schild am Eingang. Sofort stellte sich in mir eine Erwartungshaltung von türkisen Tütüs und Body Painting ein. Natürlich habe ich nicht vergessen, dass der Katermarkt und vor allem dessen Location, der Holzmarkt von den Machern der legendären Bar25 betrieben wird. Nachdem diese 2010 schließen musste, nur um dann am gegenüberliegenden Ufer als Kater Holzig wieder zu eröffnen, ist der Holzmarkt25 nun das neueste Projekt. Und er geht mit der Zeit. Wo früher die Techno-Kids ihre Tage und Nächte verbrachten, spielen jetzt Kinder im Sandkasten.

Der erste Eindruck, der sich einem aufdrängt ist, dass der Flohmarkt ist eigentlich nur eine nette Entschuldigung ist, um sich mit einem Kaffee und einem Stück selbst gebackenem Kuchen ein Plätzchen in der Sonne zu suchen, während es um einen herum von Leuten wimmelt. Ganz wie es der Berliner mag, gibt es hier von allem ein bisschen. Man kann sich die Haare schneiden lassen, die Minis im Sand spielen lassen (oft wird sogar eine Betreuung angeboten, damit Mama und Papa in Ruhe trödeln können), dem ein oder anderen Musiker lauschen oder sich gemütlich in eines der großen Ledersofas lümmeln. Spreeblick inklusive.

_MG_8237 1

Verkauft werden vor allem Klamotten, aber auch selbstgemachter Schmuck und andere DIY Kostbarkeiten. Wer ein bisschen Zeit mitbringt, kann gewiss auf das ein oder andere Fundstück hoffen.

Selbst verkaufen ist ebenfalls easy – ein Tisch kostet zwischen €20 und €30 für den Tag. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Der nächste Katermarkt ist wieder am 17. August von 14 bis 21Uhr. Für Updates von kommenden Marktdaten, schaut am besten auf Facebook nach.

2 3 4

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Katja Hentschel hat 5 paar Hände. So fühlt es sich zumindest an für die Fotografin, Reisebloggerin, Modebloggerin, Social Media Consultant und Mama. Nach 8 Jahren in Städten wie Paris, London und New York und einem Master Studiengang in Psychologie, lebt sie nun seit mittlerweile 6 Jahren in Berlin. Ihre anderen Blogs heißen travelettes.net und glamcanyon.com.

2 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *