hits counter

Wie wird man eine Geek-Mum? – 10 Ideen

webflugzeug

Frauen, die Dinge tun, die man ihnen nicht zutraut, haben mich schon immer fasziniert und gleichzeitig wünschte ich mir häufig es wäre nicht so ungewöhnlich, wenn Frauen bohren, tüfteln, erfinden und sich mit Lötkolben oder Programmiersprache die große, weite Welt erobern. Ich gehöre leider viel zu selten dazu.

Im Juni 2012 fiel mir jedoch eine WIRED Ausgabe in die Hände, die Männern helfen sollte zum Geek-Dad zu werden. Hier wurden spannende Technik- und Wissenschaftsprojekte vorgestellt, die bis zum selbstgebauten Hovercraft reichten. Das wegweisende Zitat von Adam Savage (Myth Busters) lautete: „Raising geeks goes beyond teaching them the difference between Darth Vader and Maul. It means teaching them an empowering worldview.“

Ich bin keine Geek-Mum und ich habe noch nie Star Wars gesehen. Aber ich will unbedingt eine Mutter werden, die Kindern ihre Wirksamkeit vermittelt und ihre Fähigkeit zu gestalten. Ich möchte, dass sie ihren Forschergeist behalten. Daher sind hier meine zehn Geek-Mum-Tipps, an die ich mich in Zukunft halten möchte, um eine zu werden:

1. LEGO

Der im wahrsten Sinne des Wortes Grundstein einer Nerd-Karriere scheint mir Lego zu sein. Vor allem Lego-Technik. Das wissen die meisten von uns, aber wer noch einen Beweis braucht, findet ihn in diesem Video von der größten Lego-Maschine der Welt:

2. EXPERIMENTE

Viel Freiraum bieten auch alle möglichen Formen von Experimenten. Bücher und Internetseiten gibt es zuhauf. Das Problem ist eher das machen. Sich Zeit nehmen und ausprobieren. Vielleicht haben wir deshalb so viele Experimentierkästen zu Hause. Da sind die wichtigen Materialien wenigstens schon drin. Zuletzt haben wir zum Beispiel mit diesem KOSMOS Experimentierkasten ein Solarflugzeug gebaut. Ich habe keine Ahnung wie man Kinder besser für erneuerbare Energien begeistern könnte, als mit einem Spielzeug, dass sich durch Sonnenenergie fortbewegt.

haufen

3. KOCHEN

Wir alle haben wahrscheinlich noch nie so viele Experimente gemacht, wie bei der täglichen Zubereitung des Essens. Backen, Braten, Garen. Der richtige Ablauf chemischer Prozesse sorgt für das Gelingen unserer liebsten Rezepte. Um mehr zu erfahren lohnen sich diese Bücher: Cooking for Geeks und Molekülküche.

4. APPS

Wer kennt sie nicht? Die LÜK Spiele, die man im Kindergarten hatte. Heute sind sie gar nicht mehr nötig. Die kostenlose App gibt es zum Beispiel hier. Viele weitere, neue Apps, die Bildung versprechen und dennoch Spaß machen, werden jährlich in Frankfurt im Rahmen der Buchmesse ausgezeichnet, beim Kindersoftwarepreis.

 

6055919019_7c9ba2e023_o via

5. ORIGAMI

Origami lehrt einen, sich seiner Aufgabe gewissenhaft zu nähern und exakt zu arbeiten, sonst wird aus dem Kreisel ein Klops. Gerade für größere Projekte ist es gut, diese Grundlagen zu beherrschen. Denn ein Tisch lässt sich nicht so leicht zusammenknüllen und in den Papierkorb werfen. Ein schönes Buch für Kinder ist im Compact-Verlag erschienen. Es heißt Origami Für Kinder – Tolle Ideen aus Papier und bringt schon den ganz Kleinen mit lustigen Tieren und schönen Ideen das kunstvolle Falten nahe.

6. MITMACHEN

Nagel, Hammer, Heißklebepistole… Je früher Kinder mit ihren Eltern zusammen Schränke aufbauen dürfen und Dinge reparieren lernen, umso leichter fällt es ihnen später eigene Projekte in Angriff zu nehmen. Das fängt beim Hosen flicken an und hört beim Autoreifenwechsel noch lange nicht auf. Auch wenn es dadurch häufig länger dauert, die Geduld zahlt sich am Ende aus, wenn die Kinder ihre Regale in der ersten eigenen Wohnung selbst aufbauen können.

7. ARDUINO

Noch nie was von Arduino gehört? Dann wird Sylvia’s Super-Awesome Maker Show das jetzt ändern. Ich bin ein großer Fan von diesem kleinen Mädchen und könnte ihr den ganzen Tag beim Tüfteln zusehen:

Kurse zu Arduino kann man manchmal zum Beispiel im Betahaus in Berlin belegen.

8. PROGRAMMIEREN

Manchmal fühle ich mich wie ein Analphabet und ich glaube es wird noch schlimmer werden. Je wichtiger Computer und automatisierte Systeme für unsere Gesellschaft werden, umso notwendiger wird es programmieren zu lernen, um die Welt mitzugestalten. Kurse kann man hierfür zum Glück online belegen, zum Beispiel bei Codecademy. Udacity hat auch ein großes Angebot und während die Kurse mit Coach Geld kosten, kann man auf die interaktiven Kursmaterialien kostenlos zugreifen. Jederzeit von überall. So stelle ich mir die moderne Uni vor.

9. MEDIENKOMPETENZ

Bei diesem ganzen Rumgenerde sollte es nicht nur darum gehen, Kindern all die Möglichkeiten zu eröffnen und zu vermitteln, die Technik, Internet und Apps ihnen bieten. Ein besonderes Augenmerk muss auch darauf liegen mit dem großen Angebot verantwortungsbewusst umzugehen. Eine schöne Seite zu diesem Thema hat der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen. Auf youngdata.de finden sich viele Informationen für den Umgang mit den eigenen Daten und den Spuren, die wir online hinterlassen.

20080731_021_Lavendel-Parfum_mit_Kindern_415x275via 

10. AUSFLÜGE

Der Vorwurf, dass Nerds das Haus nicht oft verlassen, mag gerechtfertigt sein. Vor allem scheinen sie außerhalb der eigenen vier Wände jedoch andere Dinge zu tun, als der Otto-Normal-Bürger. Zumindest suggeriert das die großartige Internetseite nerdydaytrips.com. Hier findet man zum Beispiel auch das Science Center Spectrum in Berlin, dass an das Technikmuseum angegliedert ist und viele spannende Experimente aus den unterschiedlichsten Bereichen bereit hält.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Glowbus steht nicht für Einzelkämpfer, sondern für ein Netzwerk aus interessierten und offenen Frauen. Wenn Dir also ein Thema am Herzen liegt oder Du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Schick das ganze an gastbeitrag@glowbus.de. Wir freuen uns über lesenswerte Gastbeiträge!

10 comments

  • Avatar

    Greate pieces. Keep posting such kind of information on your page.
    Im really impressed by your site.
    Hello there, You’ve performed an excellent job. I will definitely digg it and personally suggest to my
    friends. I’m confident they will be benefited from this site.

    Reply
  • Avatar

    Hi, I do believe this is a great blog. I stumbledupon it 😉 I am going to return once again since I book-marked it.
    Money and freedom is the greatest way to change, may you be rich and continue to
    guide other people.

    Reply
  • Avatar

    Hello, i read your blog occasionally and i own a similar one and i was just
    wondering if you get a lot of spam responses? If so how do you prevent it, any
    plugin or anything you can suggest? I get so much lately it’s driving me insane so any help is
    very much appreciated.

    Reply
  • Avatar

    I have been exploring for a bit for any high quality
    articles or weblog posts in this sort of area . Exploring in Yahoo I
    at last stumbled upon this site. Studying this information So i’m glad
    to convey that I’ve a very excellent uncanny feeling I found out just what I needed.
    I most indubitably will make sure to don?t fail to
    remember this website and give it a glance regularly.

    Reply
  • Avatar

    When I initially commented I clicked the “Notify me when new comments are added” checkbox and now each time a comment is added I get several emails with the same comment.
    Is there any way you can remove me from that service? Appreciate it!

    Reply
  • Avatar

    Coole Ideen, um die Neugierde der Kids zu erhalten.
    Nicht nur für Geek Moms 😉

    Schöner Nebeneffekt bei solchen Aktivitäten ist, dass man selbst so viel wiederentdeckt, was in den Hintergrund geraten ist.
    Habt ihr schon mal versucht eure eigenen Kristalle aus Salz, Zucker oder Alaun zu züchten? Auch ein spannendes Unterfangen mit Kids!

    Reply
  • Pingback: URL

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *