hits counter

Linklove: Was ihr am Wochenende lesen solltet

Teaserbild für Lesetipps

Kennt ihr das? Jeden Tag laufen unzählige spannende Blogartikel durch den Facebook-Feed, die man eigentlich alle gerne lesen würde, bloß fehlt wie so oft die Zeit dafür? Mittlerweile gibt es zwar die Möglichkeit, spannende Links ganz einfach für später abzuspeichern, aber mal ehrlich – wer macht das schon? Heute ist allerdings Freitag, es stehen uns also zwei wunderbare Tage bevor, an denen wir all das machen können, wonach uns der Sinn steht: Ausflüge, Shoppen, Essengehen, Freunde treffen – und eben auch ein bisschen Lektüre. Welche Blogposts in dieser Woche auf meiner Leseliste stehen? Diese hier:

1. Buch-Tipp von This Is Jane Wayne

Wenn man vom Teufel spricht: Nicht nur viele Artikel gehen im Alltag schnell unter, auch für Bücher fehlt mir oft die Zeit. Wahrscheinlich nur eine Ausrede, denn anstatt abends auf Netflix die Lieblingsserie zu schauen, könnte ich mich ruhig mal wieder mit einem guten Roman ins Bett verziehen. Inspirationen hole ich mir super gerne bei den Janes und wegen Nikes herzigen Tipps habe ich letztes schon Angst vorm Sterben von Erika Jong verschlungen. Neu auf der Wunschliste: Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells, eine anscheinend eher nüchtern erzählte Lebens- und vor allem Liebesgeschichte, die eben genau wegen der fehlenden Sentimentalität so bemerkenswert ist. Hier lest ihr mehr dazu.

2. Frühstück im Glas von Try Try Try

Ich bin ein absoluter Frühstücksmensch und kann es nicht verstehen, wie Menschen nur mit Kaffee und Zigarette in den Tag starten können, um sich dann frühstens zum Lunch ihre erste Mahlzeit zu gönnen. Kein Frühstück, das hat bei mir noch nie funktioniert, weder körperlich noch mental. Unter der Woche muss es aber trotzdem meistens schnell gehen und läuft oft nur auf ein belegtes Brötchen vom Bäcker und einen Coffee to go hinaus. Bei Laura von Try Try Try habe ich jetzt allerdings die perfekte Alternative gefunden: Ein Frühstück aus dem Glas, das man teilweise sogar schon am Vorabend zubereiten kann und am nächsten Tag quasi nur noch zuschrauben und in die Tasche packen muss. Hier geht’s zum Chiapudding Erdbeer-Joghurt Rezept.

3. Nachhaltigkeit im Alltag von Mit Vergnügen

Regelmäßig wünsche ich mir, mein Leben nachhaltiger zu gestalten. Ein bisschen habe ich das auch schon geschafft: Ich kaufe keine Plastiktüten mehr, bestelle nicht mehr so viele Klamotten, sondern tausche lieber bei der Kleiderei, benutze eine Mooncup statt Tampons, verwende Seife am Stück und mache Carsharing anstatt ein eigenes Auto zu fahren. Dass da noch viel mehr geht, ist sonnenklar, aber vieles hat man gar nicht auf dem Schirm, wenn man sich nicht täglich damit beschäftigt. Bei Mit Vergnügen gab es diese Woche eine super Anleitung, wie ihr euren Alltag nachhaltiger gestalten könnt. Ist gar nicht so schwer!

4. So funktioniert Staycation von Ein Guter Plan

Der Sommer ist schon fast vorbei und ihr hattet keine Zeit, in den Urlaub zu fliegen? Das macht nichts, denn auch zu Hause könnt ihr eine fabelhafte Zeit erleben. Auf Ein Guter Plan erzählt uns die deutsche Britin und britische Deutsche Katharina, wie schön Staycation sein kann. Urban Gardering, Ausflüge ins Umland, Zelten im Garten oder Digital Detox sind nur einige von vielen schönen Tipps  für ein paar erholsame Tage. Hier geht’s zum Artikel.

5. Wunderschöne Vielfalt von Edition F

Schönheit ist ein oft diskutiertes Thema in der Medienwelt und zwischen der perfekten Photoshop-Retusche und Body Shaming geht Natürlichkeit schnell verloren. Die australische Fotografin Amy Herrmann hat mit ihrem Fotoprojekt “Underneath we are woman” eine Serie abseits von Körperklischees und Normen geschaffen, bei der sie statt auf Makellosigkeit lieber auf Individualität von Frauenkörpern setzt. Ist es nicht genau das, was unsere Schönheit ausmacht? Das Spannende: Begleitend zu jedem Foto erzählen die Frauen die Geschichte zu ihrem Körper und welche Entwicklungen er durchgemacht hat. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Bilder gibt’s bei Edition F.

Foto: Unsplash

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Glowbus steht nicht für Einzelkämpfer, sondern für ein Netzwerk aus interessierten und offenen Frauen. Wenn Dir also ein Thema am Herzen liegt oder Du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Schick das ganze an gastbeitrag@glowbus.de. Wir freuen uns über lesenswerte Gastbeiträge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *