hits counter

Linklove #12: Was ihr dieses Wochenende lesen solltet

Hallo, liebes Wochenende! Da bist du ja schon wieder. Mit großen Schritten eilen wir jetzt schon dem Dezember entgegen und auch wenn es in Berlin bisher noch nicht geschneit hat, so ist es doch zumindest ganz schön kalt geworden da draußen. Deshalb eignen sich die freien Tage auch perfekt, um sich mit einem heißen Tee und einer Wolldecke auf dem Sofa einzukuscheln und sich unsere neuen Leseempfehlungen anzuschauen. Voilà!

linklove-12

1. Neue Schokolade hilft gegen Regelschmerzen

Über Regelschmerzen und was man dagegen tun kann haben wir letztens schon in unserem Girl Talk mit euch geplaudert. Eine Methode kannten wir damals allerdings noch nicht, und zwar Schokolade! Ja, richtig gehört, Schoki verhilft uns ab sofort nicht mehr nur zu guter Laune, sondern soll ebenso verhindern, wenn es untenrum zwickt. Wie das geht? Der Chocolatier Marc Widmer hat für uns Frauen eine Schokolade namens “Frauenmond” entwickelt, die mit einer speziellen Kräutermischung versehen ist und laut Testerinnen tatsächlich helfen soll. Jippie! Mehr Infos gibt’s auf welt.de.

schokolade

2. Emma Watson verkörpert feministische Belle

Sicherlich habt ihr schon mitbekommen, dass schon bald die Realverfilmung des Disney-Klassikers Die Schöne und das Biest in die Kinos kommt. Mittlerweile gab es schon einige Einblicke in die Neuinterpretation mit Emma Watson als Belle in der Hauptrolle. Dieser war es besonders wichtig, dass Belle in dem Film als selbstständige Frau auftritt. Gelöst wurde dies unter anderem, indem das berühmte gelbe Ballkleid ohne Corsage auskommt. „Für Emma ist Belle eine wirklich eigenständige, proaktive junge Frau”, sagt Kostümdesignerin Jacqueline Durran. Refinery29 weiß mehr.

Ein von Disney (@disney) gepostetes Foto am

3. Neue Serie: Good Girls Revolt

Habt ihr schon eure Lieblingsserien für den Herbst ausgesucht? Wenn nicht, ist diese hier vielleicht genau das Richtige: Good Girls Revolt spielt Ende der 70er Jahre in einer New Yorker Redaktion. Schreiben dürfen dort nur Männer, die restliche Arbeit erledigen Frauen – gut aussehend und freundlich, versteht sich. Obwohl sie den Redakteuren sehr viel Arbeit bei Recherche und Co. abnehmen, verdienen die Frauen deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen.  Zu gleichen Zeit gehen draußen Feministinnen auf die Straße, um für Gleichberechtigung zu kämpfen. Schließlich kommt die Frauenbewegung auch in der Redaktion an … Ihr wollt wissen, wie es weitergeht? Alle Infos findet ihr hier.

4. Body Positivity auf Instagram

Dass die Medien uns weismachen wollen, wie perfekt ein Körper auszusehen hat, ist längst nichts Neues mehr. Auch auf Instagram werden Mädchen und Frauen tagtäglich mit diesem Thema konfrontiert. Es geht allerdings auch anders: Auf ihrem Profil @nourishandeat lädt eine Nutzerin fast täglich ein Foto hoch, auf dem entweder sie selbst, motivierende Sprüche oder andere Frauen in allen Gewichtsklassen zu sehen sind. Gina selbst war früher magersüchtig und möchte jetzt gegen das verschrobene Körperbild der Gesellschaft kämpfen. Außerdem will die junge Frau Betroffene ermutigen. Hier könnt ihr weiterlesen.

5. Winterrezepte mit Mohrrüben

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp für all diejenigen, die noch nicht wissen, was sie dieses Wochenende kochen sollen. Wie wäre es mit einem schönen Wintergemüse? Für die Mohrrübe gibt’s jede Menge tolle Rezepte, wie zum Beispiel Karottennudeln mit Erdnusssoße oder ein Karottengratin. Klingt lecker? Auf ze.tt findet ihr alles, was ihr braucht.

karotten

Fotos via Unsplash

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Glowbus steht nicht für Einzelkämpfer, sondern für ein Netzwerk aus interessierten und offenen Frauen. Wenn Dir also ein Thema am Herzen liegt oder Du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Schick das ganze an gastbeitrag@glowbus.de. Wir freuen uns über lesenswerte Gastbeiträge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *