hits counter

Linklove #10: Was ihr dieses Wochenende lesen solltet

… und schon wieder eine Woche rum! Während ich mich beim Schreiben der letzten Linklove noch auf meinen bevorstehenden Urlaub am Chiemsee gefreut habe, tippe ich den heutigen Artikel von meinem Warschauer Hotelbett aus. Ganz spontan sind wir nämlich am Mittwoch in die polnische Hauptstadt gedüst und werden die bevorstehenden freien Tage mit vielen schönen Erkundungstouren verbringen. Wer am Wochenende lieber ein wenig ausspannen möchte, dem empfehle ich folgende Lesetipps:

linklove-10

1. Der Gender Gap Report für 2016 ist da

Seit 2005 veröffentlicht das Weltwirtschaftsforum (WEF) jährlich eine Studie zur Gleichstellung von Frau und Mann nach verschiedenen Maßstäben wie Bildungswegen und Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die neuen Zahlen sind erschreckend. Während die Politik eigentlich daran arbeiten sollte, die Gender Gap zu schließen, wird sie immer gravierender: Im Bezug auf wirtschaftliche Chancen ist die Lücke so groß wie seit 2008 nicht mehr. Laut Experten wird die Gleichberechtigung noch etwa 170 Jahre lang dauern. Deutschland liegt bei dem aktuellen Ranking übrigens auf Platz 13. Hier gibt’s weitere Infos und in der Statistik seht ihr die Gender Pay Gap bis 2015:

Statistik: Gender Pay Gap: Verdienstabstand zwischen Männern und Frauen in Deutschland von 1995 bis 2015 (in Prozent des durchschnittlichen Bruttostundenverdienstes der Männer) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

2. Ace & Tate gibt’s jetzt auch in München

Vor zwei Jahren war es so weit und ich brauchte meine allererste Brille. Mit diesem Gedanken konnte ich mich zunächst überhaupt nicht anfreunden, aber nach ein wenig Recherche hat sich das schnell geändert. An sich ist es nämlich gar nicht so schwer, eine schöne Brille zu finden, ohne dafür ein kleines Vermögen auszugeben. Fündig geworden bin ich beim niederländischen Label Ace & Tate, wo jedes Modell nur 98 Euro kostet. Dort gibt’s nicht nur jede Menge schöne Brillen, sondern auch eine spezielle Black is the new green-Kollektion, die überwiegend aus natürlichen Materialien besteht. Um eines der hübschen Modelle zu kaufen, müsst ihr allerdings nicht extra nach Amsterdam reisen oder die neue Sehhilfe online bestellen. Während es in Berlin schon länger einen Store des Brands gibt, hat Ace & Tate letzte Woche einen nigelnagelneuen Shop am Gärtnerplatz in München eröffnet. Vorbeischauen lohnt sich!

ace-tate_munich_store_conny-mirbach_18

3. Anna Frost über ihre Erfahrung mit der Klimatarier-Challenge

Ganz egal, ob durch Reisen, die Ernährung oder das generelle Konsumverhalten – wir alle hinterlassen auf der Welt einen ökologischen Fußabdruck. Anna Frost hat sich der Thematik angenommen und eine Klimatarier-Challenge gestartet, bei der sie sich selbst kleine Ziele zum Klimaschutz gesteckt hat. Was sie daraus gelernt hat, welche Tipps sie nach der Aktion an uns weitergeben kann und wie das Ganze von ihren Lesern aufgenommen wurde, erfahrt ihr in diesem Artikel.

4. Mehr Urlaub in 2017

24 Urlaubstage sind in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben und wer tatsächlich nur diese Anzahl an freier Zeit hat, weiß genau, wie schnell sie verplant und vor allem wieder vorbei ist. Auf Edition F hat Silvia deshalb für uns aufgeschrieben, wie man die Urlaubstage im nächsten Jahr am besten verteilt, um möglichst viel davon zu haben. Wie das geht? Ganz einfach: mit Brückentagen! Bevor ihr also eure Urlaubstage für 2017 einreicht, lest lieber noch schnell ihre Tipps in diesem Artikel nach.

mehr-urlaub-2017

5. Feministisches in der Literatur

In ihrem ersten Buch Untenrum frei, das Anfang September im Rowohlt Verlag erschienen ist, erzählt Margarete Stokowski unter anderem von den klischeehaften Paradoxa, die das Frausein mit mit sich bringt. „Sei schön – aber nicht zu schön. Kümmere dich um dein Äußeres – aber nicht so, dass man sieht, wie viel Arbeit du da reingesteckt hast. Sei sexuell attraktiv – aber pass auf, dass du nicht wirkst, als wärst du ,leicht zu haben‘ “, heißt es in einem Bericht des Tagesspiegels über den Text und die Ansichten der Autorin zum Thema Feminismus. Hier gibt’s das Buch zu kaufen und am 17.11. findet die nächste Lesung in Köln statt.

untenrum-frei-autorenfoto-von-margare

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Glowbus steht nicht für Einzelkämpfer, sondern für ein Netzwerk aus interessierten und offenen Frauen. Wenn Dir also ein Thema am Herzen liegt oder Du eine spannende Geschichte zu erzählen hast, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren. Schick das ganze an gastbeitrag@glowbus.de. Wir freuen uns über lesenswerte Gastbeiträge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *