hits counter

Item M6 – ein Strumpfhosentest

Als Fotografin bieten sich mir oft alle möglichen Arten von Jobs und so trug es sich vor einigen Jahren einmal zu, dass man mir anbot ein Making-of Video für den Kampagnenshoot des Strumpfhosenherstellers Item M6 zu erstellen. Wer Interesse hat, findet den Clip hier. Damals konnte ich auch gleich eine Strumpfhose für mich abgreifen, die ich gerne und lange trug. Es ist also wenig verwunderlich, dass nicht lange zögerte für Glowbus zwei brandneue Strumpfhosen dieser Marke Probe zu testen

tights

Vorweg sei gesagt, Item M6 ist keine ganz gewöhnliche Strumpfhose, viel mehr ist sie tatsächlich eine “intelligente” Beinbekleidung. Für die Herstellung von ITEM m6 werden modernste Polyamid- und Elasthangarne aus der Sportfunktionsbekleidung verwendet. Das bewirkt, dass die Strumphose zum einen zwar kompremiert und somit eine tolle Linie zaubert, zum anderen man aber darin nicht schwitzt.

Wenn man das Beinkleid zum ersten Mal anzieht, wundert man sich wie eng sie am Bein sitzt. Locker lässig überstreifen gibt es hier nicht, man muss sich wirklich hinsetzen und den Stopf langsam und sorgfältig über den Fuß und das Bein ziehen. Ähnlich wie bei Kompressionsstrümpfen. Aber. Wenn das gute Stück erst einmal sitzt hat man sofort ein ganz neues Körpergefühl. Man fühlt sich mindesten 8,7 Kilo leichter und kann beschwingt durch den Tag. So wie die Frau auf dem Foto ungefähr.

item3

Die schönste Neuheit, die ich im Vergleich zu damals feststellen konnte, war die neue Vielfalt an Farben. Gerade nude Töne können bei dick gewebteren Strumpfhosen schnell omahaft und aufgetragen wirken. Item M6 hat aber jetzt eine richtig tolle Invisible-Serie mit Strumpfhosen, die eben genau das sind: durchsichtig. Man sieht kaum, dass ich eine Strumpfhose anhabe, wenn ich meine Powderfarbene Item M6 trage.

Natürlich habe ich auch eine in Schwarz, das gehört schließlich zur Grundausstattung.

Mit €40 bis €50 pro Stück sind diese Strumpfhosen schon eine kleine Investition, die sich aber lohnt, wenn man bedenkt wie langlebig sie, durch ihren speziellen Materialmix, sind. Meine Strumphose von vor 4 Jahren habe ich tatsächlich immer noch und auch wenn ich sie nur gelegentlich trage (immer wieder gerne bei Flügen!), so ist das doch schon eine erachtenswerte Zeit.

item6

Ich behandle diese Strumpfhose gerne als etwas Besonderes, was ich nur anziehe, wenn ich mich besonders attraktiv fühlen will oder ein verdammt enges Kleid trage. Natürlich ist sie durchaus auch etwas für den täglichen Gebrauch, das soll jeder für sich selbst entscheiden. Übrigens – Item M6 stellt auch Strümpfe her, wer also diesen besonderen Effekt in den Waden spüren will, ohne gleich seinen Unterkörper in einer Strumpfhose zu wissen, der hat die Wahl zwischen Stay-Ups, Knee-Highs und Socken in 9 unterschiedlichen Farben. In den Stoffsorten gibt es ebenfalls Unterschiede, hier hat man sogar die Wahl aus ganzen 17 unterschiedlichen Arten zu entscheiden.

Wer mal in die verschiedenen Optionen reinschnuppern will, tut das am besten auf der Item m6 Website.

tights 2

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Katja Hentschel hat 5 paar Hände. So fühlt es sich zumindest an für die Fotografin, Reisebloggerin, Modebloggerin, Social Media Consultant und Mama. Nach 8 Jahren in Städten wie Paris, London und New York und einem Master Studiengang in Psychologie, lebt sie nun seit mittlerweile 6 Jahren in Berlin. Ihre anderen Blogs heißen travelettes.net und glamcanyon.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *