hits counter

Igor Dewe – eine moderne Muse

Es gibt Leute, die sind irgendwie anders. Die Art Mensch, die immer ihr ganz eigenes Ding durchzieht, macht wonach ihnen der Sinn steht und dabei immer ganz vortrefflich gekleidet ist. Moderne Musen.

10410612_10154439098265207_3977741654528536387_n

Ich traf Igor Dewe eines nachts im März 2009 in einem Club in Paris. Er trug nichts, außer eines schwarzen Tuchs das sein Gemächt verdeckte, als er kopfüber auf einer Ansammlung gestapelter junger Körper lag. Was sich seltsam anhört, war Teil einer Performance einer freischaffenden Künstlertruppe, die sich zu einem lebenden Gemälde hindrappiert hatte. Den Rest der Nacht wechselte Igor noch öfter seine Aufmachung, flatterte wie eine Fledermaus in einem schwarzen Cape vor einem riesigen Ventilator, tanzte auf superhohen High Heels durch den Saal und flirtete mit dem jedem, der in sein Blickfeld gelangte.

In den Tagen darauf (es war gerade Fashion Week) traf ich Igor immer wieder auf Parties, die ich damals noch oft für meinen blog fotografierte. Ausnahmslos war er der am interessantesten gekleidete Mensch auf jeder Veranstaltung. Und er liebte die Kamera. Zum Glück auch meine und so war es für ihn eine Selbstverständlichkeit eine spannende Show abzuziehen, sobald ich und die Knipse in der Nähe waren.

igor

Das ist nun 5 Jahre her. Seitdem hab ich immer mal wieder was von ihm mitbekommen. Igor in London, Igor in New York, überall zog er mächtig Aufmerksamkeit auf sich. Das Witzige ist, Igor ist privat ein total ruhiger Typ. Fast schüchtern, würd ich sagen. So ein bisschen wie Beyonce, die auf der Bühne die Sau raus lässt und in Interviews wie die Unschuld vom Lande wirkt. Aber die stillen Wasser sind ja bekanntlich am berüchtigsten.

In den letzten Monaten ist Igor mit seinen tollen Outfits und coolen Fotos immer wieder in meine Timeline gerutscht. Wer hat schon so viele tolle Fotos von sich selbst? Und wie hat er die Zeit ständig diese wahnsinnig coolen Klamotten auszugraben? Manche Leute haben’s eben einfach drauf. Besonders Spaß macht es auch, Igor beim Urlaub machen zuzuschauen.

igor dewe copy

Wenn er nicht gerade in New Yorker U-Bahn-Stationen auf High Heels tanzt oder mit seiner Künstlertruppe House of Drama Furore macht, ist er seit neuestem auch musikalisch unterwegs. Dabei sind seine durchsexualisierten Texte (die Songs tragen Titel wie ‘Do me’,  oder ‘Sexual Obsession’), sowie die zugehörigen Videos aber definitiv nichts für Leute mit schwachen Nerven. Die Lyrics sind Geschmackssache, aber die Lieder selbst klingen wie Originale aus den Achtzigern und gehen eigentlich ganz gut ins Ohr.

10345758_10154082178900207_7210355738058205330_n

Nicht zu verachten sind außerdem seine Talente als Designer. Vor allem seine außergewöhnlichen Schuhkreationen sind hierbei nennenswert. Ich wüsste gern mal, wie man darauf kommt sich kleine Sandburgen auf die Schuhe zu basteln! Natürlich sollen die Teile nicht in Produktion gehen, in der Regel handelt es sich hierbei um Einzelstücke, die der Avantgardist für seine Shows und Auftritte eigens kreiert.

shoes

Wer Igor Dewe begegnet ist einfach fasziniert, dem kann sich auch kein Magazineditor entziehen. Auf seiner Seite sieht man Fotos von ihm in der italienischen Vogue oder GQ.  Die NY Times  oder Vice Magazine feiern ihn als einen der ungewöhnlichsten Künstler und Fashionistas unserer Zeit.

Natürlich zieht so eine Muse auch Fotografen an, zum Glück, muss man sagen, denn so entstehen immer wieder spannende Fotoserien mit Igor, die an einen Dandy aus einer anderen Zeit erinnern. Hier ein paar Beispiele, die man auf seiner Facebookseite bestaunen kann.

igor2igor3

Ja, es macht einfach Spaß Igor beim Igor sein zuzuschauen, deswegen lege ich euch auch wärmstens ans Herz ihm auf Instagram zu folgen. Aktuell ist er mit Freunden im Urlaub in Italien und sieht dabei wieder ganz wundervoll aus.

Ich freu mich immer, wenn ich Menschen wie ihm begegne, den Schmetterlingen unserer Gesellschaft, die ganz selbstverständlich aus der Masse herausstechen. Igor Dewe will nicht provozieren oder anecken, er ist einfach so wie er ist, wichtiger noch, er traut sich so zu sein. Und das, meine Lieben, das inspiriert.

pfw chez moune 044

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Katja Hentschel hat 5 paar Hände. So fühlt es sich zumindest an für die Fotografin, Reisebloggerin, Modebloggerin, Social Media Consultant und Mama. Nach 8 Jahren in Städten wie Paris, London und New York und einem Master Studiengang in Psychologie, lebt sie nun seit mittlerweile 6 Jahren in Berlin. Ihre anderen Blogs heißen travelettes.net und glamcanyon.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *