hits counter

Endlich wieder Absatz – der Sommer startet mit neuen Schuhen

Die Bloggerin und neuerdings auch Mama Jenneane Jacob von The Coveted hat vor einer Weile mal in einem Blogpost versucht mit den Mythen aufzuräumen, die die Mutterschaft eines Babys angehen. Ein Punkt, den sie dabei erwähnt war, dass es nicht stimme, dass man seinen kompletten Sinn für Mode ad acta legt, so lange das kleine Ding noch den Alltag bestimmt. Ihr Standpunkt war viel mehr, dass einfach die Prioritäten verschoben werden und wenn Style keine ist, dann geht der eben zuerst flöten. Ich denke, damit hat sie den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch ich schaffe es nach wie vor viel zu arbeiten und zu reisen, weil mir diese Dinge, neben meinem Sohn, eben am wichtigsten sind. Mode hat leider auch bei mir an 9 von 10 Tagen einen Sitz auf der Rückbank. Ich habe einfach keine Zeit und keine Nerven dafür, mir zu überlegen, was ich schickes anhaben will, wenn mich mein 9-Monate altes Baby mit Brei vollschmiert.

Obwohl es mich nicht weiter stört mal ein Jahr in Sachen Mode etwas aussetzen zu müssen, so vergeht doch kaum ein Tag, an dem ich nicht etwas wehleidig an den High Heels vorbeigreife um dann doch zu den Flats zu greifen. Schließlich kann es ja immer sein, dass der Mini keine Lust hat auf Kinderwagen und man ihn dann in die Trage nimmt. Da sind High Heels, zugegeben, an der falschen Adresse. Ich liebe sie aber, meine Heels, sie waren immer Teil von mir, genau wie roter Lippenstift, den ich immer noch oft und gern trage!

_MG_9806-2

Genau dieses kleine, sagen wir absatzgroße, Loch im Herzen war es auch, dass mich nicht lang hat zögern lassen, als uns vor kurzem angeboten wurde mal die Kollektion von ara zu testen. ara hat von flach bis hoch, über sportlich bis elegant alles im Sortiment dabei und ich durfte mir ein Paar aussuchen. Ich gebe zu, ich hatte anfangs etwas länger gezögert nicht doch lieber die Moccasins zu bestellen (die sind super zum Baby tragen und sehen dennoch stylisch aus!) aber letztlich hab ich mich dann doch für die leicht glänzenden Pumps entschieden, die trotz Absatz bequem aussahen, auf dem Foto.

3 Tage später klingelte der Postbote mit dem Karton und ich machte mich sofort daran die Teile auszuprobieren. Ich habe wirklich viele Klamotten, zu denen nur schwarze Heels passen und so suche ich eigentlich permanent immer genau diese Art von Schuh.

Als dann kurze Zeit später der ERSTE Abend ohne Baby anstand, hab ich die neuen Treter direkt ausgeführt. Fazit: ich bin total zufrieden. Der Absatz hat genau die richtige Höhe, ich hatte den ganzen Abend nicht ein Mal den Wunsch barfuß zu laufen und sie haben mein Kleid ideal in Szene gesetzt.

_MG_9812-2

Praktisch find ich außerdem, dass die Schuhe sowohl tagsüber zum Mantel und Rock gut passen, sowie abends, zum Ausgehen. Der Absatz ist klein und recht dick, was die Treter besonders einfach zu tragen macht und man dennoch nicht auf das “Absatzgefühl” verzichten muss. Wer wie ich, seine Schuhe eigentlich am liebsten im Vintageladen findet, wird vermutlich auch bei ara fündig, da die klassischen Designs oft einen Vintage-touch haben, den ich total angenehm finde. Da sie handgearbeitet sind und natürlich neu muss man noch nichtmal bangen, dass sie sich innerhalb von 4 Wochen ablaufen.

_MG_0722

Gefallen euch die Schuhe? Dann sagt uns in den Kommentaren wieso euer Sommer mit ara starten soll. Der beste Kommentar bekommt ein Paar in seiner Größe zugeschickt!

*Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit ara

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Author

Avatar
Katja Hentschel hat 5 paar Hände. So fühlt es sich zumindest an für die Fotografin, Reisebloggerin, Modebloggerin, Social Media Consultant und Mama. Nach 8 Jahren in Städten wie Paris, London und New York und einem Master Studiengang in Psychologie, lebt sie nun seit mittlerweile 6 Jahren in Berlin. Ihre anderen Blogs heißen travelettes.net und glamcanyon.com.

3 comments

  • Avatar

    Nach einer längeren Babypause, gebe ich endlich wieder im Job Vollgas und bereite mich parallel darauf vor, mein eigenes kleines Business aufzubauen. Die Turnschuhe die sich, seitdem ich Mutter bin, angehäuft haben, haben jetzt endgültig ausgedient. Jetzt müssen endlich wieder tolle Schuhe her, die mich im Alltag und beim Job gleich gut kleiden. Dieses Paar aus der ara Kollektion gefällt mir extrem gut und es wäre prima, wenn sie bald an meinen Füßen glänzen würden.

    Reply
  • Avatar

    Hier *renne* ich täglich unseren vier kleinen Kindern hinterher, da brauche ich alltagstaugliche Schuhe: praktisch und bequem sollen sie sein, aber auch schick, damit ich mich schön finde. Ara hat eine tolle Auswahl an klassischen Schuhen. Dies Paar hier gefällt mir sehr gut.

    Reply
  • Avatar

    Mein Großer (16) ist mir schon längst über den Kopf gewachsen. Damit meine “Kleine” (13) aber noch ein bißchen länger meine “Kleine” bleibt, trage ich gerne Schuhe mit Absatz. Ara hat auch hier tolle tragbare und bequeme Modelle, gerade bei den Sandaletten, die mir den Sommer noch schöner machen würden.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *